recomment  Weiterempfehlen 
bookmark  bookmark 
 Gästebuch 
 Kontakt 
 drucken 
Architekturbüro AW

Alternative content

Get Adobe Flash player

t-nw.jpg  
  •  

Designvilla am Niegripper See

Standort:Niegripp, am Niegripper See
Bauzeitraum:ab 2012
Grundstücksfläche:ca. 1800 m²
Wohnfläche:290 m²
Umbauter Raum:1250 m³
Heizwärmebedarf:k.A.
Bauweise:Mauerwerksmassivbau, WDVS
Gesamtkosten Brutto:k.A.

Abweichend vom Prinzip „form follow Function“ entstand dieser Entwurf auf Basis einer Form und Objektvorgabe des Bauherrn: eines barock anmutendes Seeschlösschens mit Türmchen. Zielstellung war, dieses Schlösschen grundrisstechnisch vergleichbar und mit einem leichten Hang zur Symmetrie der Form, in eine moderne Bauhausversion zu wandeln. Die Siluette und Schnittigkeit eines Hochseekatamaranes sowie die unmittelbare Seelage des Grundstückes gaben dann die Inspiration zur geforderten Verwandlung der Bauherrenvorgabe.

Als Brücke des scheinbaren Katamarans fungieren die Dachaustritte des Gebäudes mit anschließender Dachterrasse. Die Fassadenaufteilung geizt nicht mit großzügigen Öffnungen, ohne dabei die inhaltliche Formsprache des Gebäudes aufzugeben. Der Balkon im Süden dient gleichzeitig als Lounge mit Seeblick und sorgt als Überdachung und Verschattung der darunter liegenden Terrasse. Auch der großzügige Dachüberstand über den Eingang wirkt sich positiv aus und bietet den nötigen Witterungsschutz.

Die ursprünglichen Türme wiederholen sich als gestalterisch abgesetzte, stilistische Kufe des Katamaranes und stellen Highlights und Ruhepunkte im Grundrisskonzept dar. Sie laden ein zum Verweilen und Entspannen.
Das Gebäude beherbergt ein großes geschossübergreifendes Atrium, welches Tageslicht aus fast 3 Etagen ins Innere transportiert und den offenen sowie großzügigen Eindruck des Bauwerkes, trotz überschaubarer und den Bedürfnissen angepasster Nutzflächen, unterstreicht.